OnStage NappaLederjacke in Bordeauxrot Bordeauxrot ZmWscrWyw

B01EXP7WMG
OnStage Nappa-Lederjacke in Bordeauxrot Bordeauxrot ZmWscrWyw
  • Eine Lederjacke zum V E R L I E B E N
  • OnStage Lederjacke in wunderschönem Bordeauxrot
  • 100% Nappa-leder
  • markante Steppung in Vorder- und Rückenteil
  • Exzellente Qualität
  • 100% Nappa-Leder
Dentsply Sirona Deutschland
Deutsch

Mein Konto

Startseite

Henner Mahlstedt ist seit März 2015 Mitglied des Verwaltungsrats.Er ist zudem Vorsitzender des Audit Komitees. Henner Mahlstedt studierte Bauingenieurwesen an der Technischen Universität in Braunschweig. Von 1980 bis 2001 hatte Henner Mahlstedt diverse verantwortliche Positionen in der Strabag Hoch- und Ingenieurbau AG in Hamburg, Berlin und Köln inne, von 1997 bis 2001 als Mitglied des Vorstands. Anschliessend war er als Vorsitzender der Geschäftsführung für die Pegel Sohn GmbH+ Co. KG in Berlin tätig, bevor er 2003 als Verantwortlicher für die neuen Bundesländer in den Hochtief Konzern wechselte. 2005 wurde er in den Vorstand der Hochtief Construction AG in Essen bestellt; ab 2007 bis Ende 2010 stand er dem Unternehmen als Vorstandsvorsitzender vor. Anschliessend wurde Henner Mahlstedt zum Vorsitzenden des Vorstands der Hochtief Solutions AG in Essen berufen. Von 2007 bis 2012 war er zudem Mitglied des Global Group Executive Committee der Hochtief AG. Darüber hinaus nahm er verschiedene Aufgaben in den Gremien des Verbands der Deutschen Bauindustrie sowie des Deutschen Beton- und Bautechnik-Vereins wahr. Seit Mitte 2012 ist Henner Mahlstedt für Mahlstedt Consultants GbR tätig. Zudem ist er Mitglied des Beirats der Huesker Synthetic GmbH und der Franzen Holding GmbH sowie Dozent an der Westfälischen Hochschule.

(Geburtsjahr 1968, Schweizerin, nicht exekutiv)

Ines Pöschel ist seit März 2016 Mitglied des Verwaltungsrats. Sie ist zudem Vorsitzende des Nominations- und Entschädigungskomitees. Seit 2007 ist Ines Pöschel Partnerin der Anwaltskanzlei Kellerhals Carrard und seit 2010 Mitglied des Lenkungsausschusses der Gesamtkanzlei. Davor war sie in verschiedenen Positionen bei bekannten Kanzleien in der Schweiz und den USA tätig, darunter von 2002 bis 2007 als Rechtsanwältin bei Bär Karrer und von 1999 bis 2002 als Senior Manager bei Andersen Legal. Ines Pöschel hat ihr Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Zürich 1993 mit dem Lizentiat abgeschlossen und 1996 ihr Anwaltspatent erworben. Sie ist Mitglied in verschiedenen Verwaltungs- und Stiftungsräten (u.a. Bernexpo Holding AG, Wirz Partner Holding AG, Reichle Holding AG und Lotti Latrous Stiftung) sowie der eidgenössischen Expertenkommission für das Handelsregister und engagiert sich als regelmässige Referentin an namhaften Hochschulen. Ines Pöschel ist spezialisiert in den Bereichen Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, Corporate Governance sowie MA-Transaktionen von privaten und börsenkotierten Gesellschaften.

(Geburtsjahr 1958, Schweizer, nicht exekutiv)

Laurent Vulliet ist seit März 2016 Mitglied des Verwaltungsrats. Er ist zudem Mitglied des Nominations- und Entschädigungskomitees. Laurent Vulliet ist unabhängiger Berater und ordentlicher Professor für Bodenmechanik an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Lausanne (EPFL), wo er ebenfalls Risikomanagement unterrichtet. Nach dem Abschluss zum diplomierten Bauingenieur an der ETH Zürich 1980 hat er 1986 an der EPFL promoviert. 2008 absolvierte er erfolgreich das Advanced Management Program von INSEAD in Fontainebleau (Frankreich). Zwischen 2006 und 2015 war er Verwaltungsrat und seit 2008 auch CEO der BG Ingénieurs Conseils SA in Lausanne. Ab 1986 lehrte er während drei Jahren an der University of Arizona in Tucson (USA). 1989 arbeitete er als Senior Engineer bei Cérenville Géotechnique SA in Ecublens. Von 2001 bis Ende 2007 war er an der EPFL Dekan der ENAC-Fakultät, welche die Bereiche Architektur, Infrastruktur und Umweltwissenschaften umfasst. Laurent Vulliet ist Mitglied der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften. Von 1997 bis 2007 war er zudem Mitglied der ausserparlamentarischen Kommission für Naturgefahren und von 2009 bis 2013 Vizepräsident des Schweizerischen Ingenieur- und Architektenvereins (SIA).

Nominations- und Entschädigungskomitee

Auditkomitee

© 2011 - 2018 Implenia AG

Twitter | Sitemap | Disclaimer | Datenschutz | Impressum | Cookie-Einstellungen

Rechtliche Hinweise Implenia prüft und aktualisiert die Informationen auf ihren Webseiten ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Webseiten, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Implenia ist für den Inhalt der Webseiten, die aufgrund einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich. Des weiteren behält sich Implenia das Recht vor, jederzeit Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen. Inhalt und Struktur der Implenia-Webseiten sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial, bedarf der vorherigen Zustimmung der Implenia.

Da wir uns als Dresden-Neulinge noch ein bisschen an der Hochkultur abarbeiten wollen, besuchen wir anderntags die Semperoper, naheliegenderweise bei einer Kindervorstellung. Schon im Foyer glitzert und flittert es, die Mädchen tragen rosa Paillettenkleidchen, die Jungs Minianzüge mit Schlips. Ansonsten benehmen sie sich wie normale Kinder. Das heißt, sie rennen herum, leeren die mit Gratis-Hustenbonbons gefüllten Plastikboxen und prügeln sich fast um die letzten roten Samtkissen, die für einen guten Blick auf die Bühne sorgen sollen. Die Inszenierung mit dem Igel-Bass, dem Vogel-Tenor und dem Eichhörnchen-Sopran findet allgemein Gefallen. Fast noch besser ist nur der Dirigent, dessen halblange Silbermähne beim Dirigieren mittanzt.

false
Artikel auf einer Seite lesen

Weitere Themen

Unheimliches Ahnungsvermögen in der Manier von Balthus – und den macht sie denn auch prompt zum Thema: Zum achtzigsten Geburtstag der amerikanischen Schriftstellerin Joyce Carol Oates.

Joyce Carol Oates wird 80 : Die Bildgeschichte der Dienerin

Anzeige Die Armbanduhren aus Holz und Stein Über 150 verschiedene Designs in limitierten Kleinserien auf www.holzkern.com | Finde dein Unikat! mehr
Video-Seite öffnen

Man zieht ein, hängt ab, verliebt sich, verkracht sich. In Wohngemeinschaften ist immer was los. Wir haben uns bei fünf WGs in Berlin eingeladen.

Zu Besuch in fünf WGs : Deutschlands schönste Wohngemeinschaften

Dieses Sonett aus der Zeit der Renaissance ist eines der berühmtesten und schönsten französischen Gedichte. Es beginnt mit einem Skandal, der sich bohrendem Heimweh verdankt.

Frankfurter Anthologie : Joachim Du Bellay: „Glücklich, wer wie Odysseus“

Anzeige BU-Ver­si­che­rung: Unkom­pli­ziert, Online, Günstig. Berufs­un­fä­hig­keits­ver­si­che­rung neu gedacht: die BU von Gets­urance. mehr
Video-Seite öffnen

Ist es ihr wirklich egal? Beim Besuch eines Heims für Kinder illegaler Einwanderer an der Grenze zu Mexiko sorgt First Lady Melania Trump für Aufsehen - aber weniger mit ihrem dortigen Auftritt, sondern mit der Jacke, die sie auf dem Weg dorthin trägt.

#MelaniaGate : Mir doch egal

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details ansehen

Verwendung von Cookies: Hinweispflicht aufgrund der EU-Gesetzgebung (Directive 2002/58/EC): Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben die von uns eingesetzten Drittanbietertools Informationen zur Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Wenn Sie dies nicht möchten, deaktivieren Sie bitte die Nutzung von Cookies in Ihrem Webbrowser (die Funktion der Seiten wird dadurch jedoch eingeschränkt).
Seitenbereiche:
Hauptmenü ein-/ausblenden
facebook

Der arbeitsfreie Sonntag nützt der ganzen Gesellschaft. Durch die Flexibilisierung der Arbeitszeit kommt es immer häufiger zur Vermischung von Berufs- und Privatleben: E-Mails werden auch abends noch am Smartphone gelesen, man ist für die Kollegen rund um die Uhr verfügbar. „Umso wichtiger sind bewusste Ruhepausen und Taktgeber für die gesamte Gesellschaft. Der arbeitsfreie Sonntag garantiert diese Ruhepausen,“ ist Marie-Luise Zuzan, die Vorsitzende des Katholischen Familienverbandes Salzburg überzeugt und warnt vor einer schrittweisen Aushöhlung des freien Sonntags.

„Derzeit bedeutet der freie Sonntag vor allem Lebensqualität", so die Vorsitzende und dankt allen, die an diesem Tag arbeiten müssen: „Viele Menschen sorgen auch Sonntags dafür, dass die Infrastruktur funktioniert. Dafür gebührt ihnenunser ausdrücklicher Dank“, so Zuzan und fügt hinzu: „Wir setzen uns bewusst dafür ein, das diese Tätigkeiten Ausnahmen bleiben und Arbeit am Sonntag nicht zur gesellschaftlichen Regel wird!“

Der Katholische Familienverband ist Gründungsmitglied der Allianz für den arbeitsfreien Sonntag undsetzt derzeit verstärkt Aktivitäten, um auf den Wert des freien Sonntags aufmerksam zu machen: So wird die Kampagne auch in diesem Jahr fortgesetzt: „Es gibt bereits seit 2015 große Transparente zum Verleihen, die an Kirchen oder anderen großen Gebäuden angebracht werden können“, sagt Zuzan und verweist auf das Müllner Bräu in Salzburg,an dem dieses Plakatbereits 2015für zweiWochen hing. „Nun weiten wir diese Kampagne aus und verteilen ab April Poster an die 220 Pfarren in Salzburg um den freien Sonntag noch mehr ins Blickfeld zu rücken“, verrät Zuzan.

Unterstützer wie Pfarren und Vereine können die Transparente kostenlos ausleihen, interessierte Kooperationspartner können sich an der Posteraktion beteiligen: „Wir freuen uns sehr, dass die Poster zum Beispiel auch in allen Kolpinghäusern aushängen werden“, so Zuzan.

Adresse

KOSTENLOSER VERSAND UND KOSTENLOSE RÜCKSENDUNGEN
Am meisten gesucht

Navy Blue with Blue Tones

Der Himmel, das Meer und die Insel stehen im Mittelpunkt des Gemäldes. In dem Bild spiegelt sich der Rhythmus des Lebens auf den Inseln wider.

Fassung: Navy Blue with Blue Tones

Brillenglas: Neutrales Grau - Die ersten grauen Brillengläser mit hohem Kontrast, die lebendigere Farben und schärfere Details bieten, selbst bei extremster Sonneneinstrahlung.

Glasmaterial: SuperThin (ST)-Silikat - Hat Klarheit für Sie höchste Priorität, entscheiden Sie sich für Sie beste erhältliche Abbildung. Strapazierfähig. Kratzfest. 20% dünner und leichter als standardmäßig laminierte Gläser für einen langen Tragekomfort , unabhängig davon, ob sie nur beim Autofahren oder wirklich den ganzen jeden Tag tragen. Drei seltene Erdelemente garantieren überall eine brillante Sicht.

SKU: GS790-98

Glasdetails

Der Himmel, das Meer und die Insel stehen im Mittelpunkt des Gemäldes. In dem Bild spiegelt sich der Rhythmus des Lebens auf den Inseln wider.

Fassung: Tortoise with Pink Tones

Brillenglas: HCL® Bronze - Vielseitig bei wechselhaften Bedingungen mit einem warmen Ton.

Glasmaterial: SuperThin (ST)-Silikat - Hat Klarheit für Sie höchste Priorität, entscheiden Sie sich für Sie beste erhältliche Abbildung. Strapazierfähig. Kratzfest. 20% dünner und leichter als standardmäßig laminierte Gläser für einen langen Tragekomfort , unabhängig davon, ob sie nur beim Autofahren oder wirklich den ganzen jeden Tag tragen. Drei seltene Erdelemente garantieren überall eine brillante Sicht.

SKU: HS790-97

Glasdetails

STARFISH
223,00 € Inkl. MWST
JACARANDA
223,00 € Inkl. MWST
HELICONIA
309,00 € Inkl. MWST
Wearious Plain Ärmellos Polo Rollkragen Skaterkleid Grau USCVrCL

Bewertungen

☆☆☆☆☆ Kein Beurteilungswert Produkt als Erster bewerten
Aktive Filter

Die ersten grauen Brillengläser mit hohem Kontrast, die lebendigere Farben und schärfere Details bieten, selbst bei extremster Sonneneinstrahlung.

Unternehmen

Geschäftsbereiche

Jobs Karriere

Presse

Partner

© 2018 - Europa-Park GmbH Co Mack KG